www.deutsches-marinearchiv.de Organisation Letzte Änderung: 15.10.2005

Sanitätswesen

Das Sanitätsamt der Nordsee

 

aufgestellt:

aufgelöst:
07.45

Stationsärzte und Chefs des Sanitätsamtes:
01.10.31 - 25.10.38  AdmArzt Dr. med. Karl Eyrich
31.10.38 - 26.11.39  Admiralstabsarzt Prof. Dr. med. Alfred Fikentscher (DKS)
21.07.39 - 20.08.39  b.m.d.V. Flottenarzt Dr. med. Werner d'Hargues
21.08.39 - 03.09.39  b.m.d.V. AdmArzt Dr. med. Willy Mücke
02.11.39 - 31.08.42  AdmArzt Dr. Egon Schulte-Ostrop
01.09.42 - 31.03.44  AdmArzt Dr. med. Werner d'Hargues
01.04.44 - 31.12.44  AdmArzt Dr. med. Fritz Nadler
01.01.45 - 20.07.45  AdmArzt Dr. med. Otto Siegfried Tarnow

Befehlsbereich:
Nordsee sowie in den besetzten Gebieten Holland, Belgien, Frankreich, und Italien (entsprechend MOK Süd)

Stabsquartier:
Wilhelmshaven

Unterstellung:
Fachlich dem Marinemedizinalamt unterstellt
Truppendienstlich der Marinestation der Nordsee später dem MOK Nordsee

Unterstellte Dienststellen und Einheiten:

Den Sanitätsämtern unterstanden die im Bereich der entsprechenden Marinestationen befindlichen Lazarette, Lazarettschiffe usw.

unterstellte Lazarette:
siehe unter Lazarette

unterstellte Abteilungen:
Krankenurkunden- und Berichtsabteilung
Hygienisch-Bakteriologische Abteilung
Pharmazeutische Abteilung
Seriologisch-Bakteriologische Untersuchungsstelle, Wilhelmshaven
Pathologische Abteilung, Wilhelmshaven
Chemische Abteilung, Wilhelmshaven

 

 


Weiterführende Literatur:

Ehrensberger, Konrad: 100 Jahre Organisation der deutschen Marine, Bernard & Graefe Verlag Bonn, 1993

Hildebrand, Hans H. / Henriot, Ernest:: Deutschlands Admirale 1849-1945, Biblio-Verlag Osnabrück, 1988, 3 Bände

Mallmann-Showell, J.P.: Das Buch der deutschen Kriegsmarine 1939 - 1945, Motorbuch Verlag Stuttgart, 1982

Witthöft, Hans Jürgen: Lexikon zur deutschen Marinegeschichte, Koehlers Verlagsgesellschaft Herford, 1978

 

Sanitätswesen Organisation zurück zur Hauptseite